Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für Endverbraucher

§ 1 Geltung

Unsere Lieferungen, Leistungen und Angebote erfolgen ausschließlich aufgrund dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Diese sind Bestandteil aller Verträge, die wir mit unseren Kunden (nachfolgend auch „Käufer“ genannt) über die von uns angebotenen Waren schließen.

§ 2 Angebot und Vertragsabschluss

(1) Die in unserem Onlineshop dargestellten Produkte und Preisangaben sind freibleibend und unverbindlich und stellen somit kein rechtlich bindendes Angebot dar.

(2) Der Käufer stellt zunächst unverbindlich einen Warenkorb zusammen. Das Anklicken des Buttons „Bestellung senden / Kaufen“ stellt ein Angebot des Käufers zum Abschluss eines Kaufvertrages an den Verkäufer dar.

(3) Dieses Angebot kann der Käufer jedoch nur dann machen, wenn er zuvor die AGBs des Verkäufers akzeptiert und dadurch in seinen Antrag aufgenommen hat. 

(4) Im Anschluss daran erhält der Käufer per automatisierter E-Mail eine Empfangsbestätigung seiner Bestellung. Mit dieser E-Mail wird zugleich auch die Annahme der Bestellung erklärt und der Kaufvertrag kommt zustande.

§ 3 Preise und Zahlung

(1) Die Preise schließen die gesetzliche Umsatzsteuer ein.

(2) Der Kaufpreis ist bei Abschluss des Kaufvertrages sofort fällig. 

(3) Die Kaufpreiszahlung kann für Kunden aus Deutschland über Vorkasse, Kreditkarte, Sofort-Überweisung oder Paypal erfolgen.

§ 4 Lieferung und Lieferzeit

(1) Sofern nicht gesondert schriftlich eine feste Frist oder ein fester Termin vereinbart ist, erfolgt die Lieferung bzw. die Auslieferung an das Versandunternehmen unverzüglich nach Geldeingang.

(2) Sollten wir einen vereinbarten Liefertermin nicht einhalten, so hat uns der Käufer eine angemessene Nachfrist zu setzen, die in keinem Fall zwei Wochen unterschreiten darf.

§ 5 Versandkosten

(1) Die Versandkosten sind vom Käufer zu tragen. 

(2) Ab einem Warenbestellwert von ????? € liefert der Käufer versandkostenfrei.

§ 6 Gewährleistung

(1) Bei Mängeln der gelieferten Ware stehen dem Käufer die gesetzlichen Rechte zu.

(2) Für Schadensersatzansprüche des Käufers gelten jedoch die besonderen Bestimmungen des § 7.

§ 7 Haftung auf Schadensersatz

(1) Schadensersatzansprüche des Käufers wegen offensichtlicher Sachmängel der gelieferten Ware sind ausgeschlossen, wenn er uns den Mangel nicht innerhalb einer Frist von zwei Wochen nach Ablieferung der Ware anzeigt.

(2) Unsere Haftung auf Schadensersatz, gleich aus welchem Rechtsgrund (insbesondere bei Verzug, Mängeln oder sonstigen Pflichtverletzungen), ist auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden begrenzt.

(3) Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht für unserer Haftung wegen vorsätzlichen Verhaltens oder grober Fahrlässigkeit, für garantierte Beschaffenheitsmerkmale, wegen Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder nach dem Produkthaftungsgesetz.

§ 8 Eigentumsvorbehalt

(1) Wir behalten uns das Eigentum an der gelieferten Ware bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises für diese Ware vor. Während des Bestehens des Eigentumsvorbehalts darf der Käufer die Ware (nachfolgend: Vorbehaltsware) nicht veräußern oder sonst über das Eigentum hieran verfügen.

(2) Bei Zugriffen Dritter – insbesondere Gerichtsvollzieher – auf die Vorbehaltsware wird der Käufer auf unser Eigentum hinweisen und uns unverzüglich benachrichtigen, damit wir unsere Eigentumsrechte durchsetzen können.

(3) Bei vertragswidrigem Verhalten des Käufers, insbesondere bei Zahlungsverzug, sind wir berechtigt, die Vorbehaltsware herauszuverlangen, sofern wir vom Vertrag zurückgetreten sind.

§ 9 Widerrufsrecht

(1) Dem Käufer steht als Verbraucher folgendes Widerrufsrecht zu:

- Widerrufsbelehrung -
Sie können Ihre Vertragserklärung unter Nennung Ihrer Person innerhalb von zwei Wochen ohne Angaben von Gründen in Textform (z.B.: Brief, Fax, E-Mail) oder durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt frühestens mit dem Erhalt dieser Belehrung; zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an: Sauter Elektromarkt GmbH & Co. KG, Weißhoferstr. 100 in 75015 Bretten.
- Ende der Widerrufsbelehrung -

(2) Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseitigen empfangenen Leistungen zurückzugewähren.

(3) Die Kosten der Rücksendung hat der Käufer zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40,00 € nicht übersteigt.

§ 10 Streitschlichtung

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie hier finden http://ec.europa.eu/consumers/odr/. Verbraucher haben die Möglichkeit, diese Plattform für die Beilegung ihrer Streitigkeiten zu nutzen.

§ 11 Schlussbestimmungen

(1) Die Beziehungen zwischen dem Verkäufer und dem Auftraggeber unterliegen ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Das Übereinkommen der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf vom 11. April 1980 (CISG) gilt nicht.

(2) Sofern es sich beim Kunden um einen Kaufmann oder eine juristische Person des öffentlichen Rechts handelt, ist Gerichtsstand Bretten.

(3) Soweit der Vertrag oder diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen Regelungslücken enthalten, gelten zur Ausfüllung dieser Lücken diejenigen rechtlich wirksamen Regelungen als vereinbart, welche die Vertragspartner nach den wirtschaftlichen Zielsetzungen des Vertrages und dem Zweck dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen vereinbart hätten, wenn sie die Regelungslücke gekannt hätten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen